Copyright
Copyright © by Mansholt 2007 - 2016                Impressum

Neuerscheinung

1. Auflage

“Blind Date nach

Grönland”

Ein Segelabenteuer Das neue Buch von Bernd Mansholt ist im Buchhandel erschienen. Signierte Bücher sind in der Goldschmiede erhältlich oder per Mail oder Telefon zu bestellen. Auch mit persönlicher Widmung als (Selbst)Geschenk. Gebundene Ausgabe 224 Seiten, 80 Fotos Verlag: Delius Klasing ISBN-10: 3768839125 ISBN-13: 978-3768839129 22,90 Euro ________________________

Uhren

Aktuell

Ankauf von Uhren

Armband-, Taschen-, Standuhren - wir haben Interesse am hochwertigen Markenuhren. Bitte alles anbieten, auch defekt. ________________________

Qualitätsmanagment

Zertifiziert

DIN EN ISO 9001

Goldschmiede Mansholt hat

sich in internen und externen

Audits nach dem

internationalen Standard DIN

EN ISO 9001 für

Qualtitätmanagment

zertifizieren lassen.

________________________

Feedback

Kundenstimme

Schneller Service 

“Wir sind seit fast 20 Jahren Stammkunde und können das Mansholt- Team nur empfehlen.” Maren und Wolf G. Oldenburg/Frankfurt ________________________ Sterne-Goldschmiede Kundenzufriedenheit

4,9 Sterne 

Im relevanten Umfragezeitraum erhielten wir von 2.470 befragten Kunden 4,9 von fünf möglichen Sternen in den Bereichen Beratung, Service, Ausführung und Preis. _________________________
Willkommen Design | Entwurf | Kompetenz Goldschmiede Mansholt Willkommen in unserer Werkstatt. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie nicht nur in unsere Schmuck-Werkstatt einladen, sondern auch auf eine Reise um die Welt. Alle hier gezeigten Schmuckstücke sind in aufwändiger Handarbeit entstanden und mit Edelsteinen oder Perlen versehen, deren Fundorte Mansholt in den meisten Fällen zuvor bereist hat. Achtung neue Adresse: Haarenstraße 43a Oldenburg Fußgängerzone neben Schuh Schütte und Spielwaren Scharmanns In der neuen Werkstatt werden als weitere Schwerpunkte Seminare und die individuelle Ausbildung im Edelsteinfassen sowie die Handgravur in das Ausbildungsprogramm aufgenommen. Anmeldungen im Laden oder unter Telefon: 0441 9608880 E-Mail: info@mansholt.de Historie (neueste Einträge oben) 2016 - Goldschmiede Mansholt ist offiziell registrierter Fairtrade-Goldschmiedepartner von FAIRTRADE DEUTSCHLAND. Damit unterstützen wir und unsere Kunden aktiv die Lebens- und Arbeitsbedingungen kleingewerblicher Bergbauarbeiter und ihre Familien in den Abbaugebieten. 2015 Kanada/Alaska. Eine weitere Reise zu den Ursprüngen der Rohstoffe: Im Kanu mehr als 400 Kilometer den Yukon- River, den “großen, wilden Fluss” stromabwärts. Vom kanadischen Whitehorse durch die Wildnis bis nach Dawson City, um im legendären Klondike-River Gold zu waschen. 2015 Die von uns verwendeten Diamanten entsprechen schon seit Jahren den UNO-Resolutionen und stammen aus nachweislich konfliktfreien Quellen. Für das Jahr 2015 ist es unser Ziel, den kompletten Goldbedarf für die Werkstatt aus Recyclingmaterial zu gewinnen. Das bedeutet nachhaltige Schmuckherstellung zur Schonung der Umwelt. Dezember 2014 Mansholt beendet eine einjährige Zusatzausbildung zum Juwelen- und Schmucksteinfasser Im Herbst 2014 erscheint das neue Buch von Bernd Mansholt  im Delius-Klasing Verlag mit dem Titel “Blind Date nach Grönland”. Juni 2013: Mansholt startet mit seinem neuen Segelschiff “Nis Randers” zu einer dreimonatigen Grönlandexpedition. Die Route führt ihn von Oldenburg zunächst nach Schottland, um von dort über den stürmischen Nordatlantik nach Grönland zu gelangen.  Ende 2012: Teil- Schlussverkauf in der Goldschmiede - für die geplante Grönlandexpedition verkleinern wir die Ausstellungsfläche neben der Werkstatt. Bis zu 50% Prozent Rabatt auf Teile des Sortiments. Mai 2012: In unseren Goldschmiedekursen bieten wir ab sofort an: Mokume-Gane-Ringe selbst gemacht CAD/CAM (computer-aided design / computer-aided manufacturing) Ab April 2012 setzen wir modernste Computertechnik als unterstützenden und integrativen Herstellungsweg mit 3D-Programmen und CNC-Fräsen ein. Als Teil einer Ausstellung in der BigTownGallery in den Vereinigten Staaten, Vermont, Rochester, können wir Mitglieder der Rockefeller-Familie als unsere Kunden gewinnen. März 2012: Als erste und bis heute einzige Oldenburger Goldschmiede wird unsere Werkstatt im Anschluss von internen und externen Audits nach der internationalen Qualitäts-Norm DIN EN ISO 9001 zertifiziert. März 2012: Es beginnen die Planungen für ein weiteres Segelabenteuer: Die Vorbereitungen für eine Expedition zu vermuteten Rubinvorkommen im Süden Grönlands laufen an. Februar 2012: Edelsteinimporte aus China. Im Hong Kong Convention & Exhibition Centre findet eine der größten Edelsteinmessen der Welt statt, die HONG KONG INTERNATIONAL JEWELLERY SHOW 2012. Goldschmiede Mansholt ist dabei Einrichtung und Inbetriebnahme des umfangreichsten gemmologischen Labors in Oldenburg Weitere Ausbildungen bei der DGemG. Bernd A. Mansholt ist Experte für Gemmologie (Edelsteinkunde), sowie Perlen und organische Substanzen. Nach einer Ausbildung bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft Idar-Oberstein DGemG ist  Bernd A. Mansholt anerkannter Diamantgutachter März 2011 - Mansholt expandiert und verdoppelt die Ausstellungsfläche durch Anmietung eines neuen Ladens in der Oldenburger Innenstadt. Februar 2010: Mansholt ist Nummer 1: Bester Platz im Ranking bei Google. (Organisches, nichtkommerzielles Suchmaschinen-Ranking). Bei kombinierten Suchbegriffen rund ums Goldschmieden, Trauringkurse und Goldschmiedekurse sowie Goldankauf in Oldenburg listet Google diese Website vor der Konkurrenz an erster Stelle. Dezember 2009: Die Oldenburger Goldankäufer im Test der Nordwest-Zeitung. Von allen getesteten Ankaufsstellen zahlt Goldschmiede Mansholt die mit Abstand höchsten Beträge für Altgold aus. Nach ausdehnten Reisen durch Indien (Surat, Jaipur) erweitert Mansholt sein Edelsteinprogramm um Mondsteine, Lapislazuli, Safire und Granat. März 2009: Der Trauringkurs wurde aufgenommen beim größten deutschen Erlebnisprofi mydays Bernd Mansholt unternimmt weitere Reisen zu den Edelsteinminen und Schleifereien nach Ratnapura/Sri Lanka, von denen er Edelsteine nach Deutschland importiert. Gründung eines neuen Ausbildungsverbundes mit der Goldschmiede TITO Oldenburg Ebenfalls im Mai 2008 wird das große Lasergerät durch ein leistungsfähiges Lichtbogenschweißgerät der neuesten Generation ersetzt. Die Vorteile sind evident: Geringere Fertigungskosten durch effizienteres Arbeiten sowie lotfreie Montage von Schmuckstücken. Die geschickte Kombination traditioneller und moderner innovativer Techniken setzt sich schnell durch, die Kunden sind begeistert. Im Mai 2008 investierte Mansholt in eine moderne Drehbank. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten in der Fertigung. Im März 2008 veröffentlicht die Zeitschrift STERN ein Interview mit dem Goldschmied Bernd Alexander Mansholt Im November 2007 präsentiert  Mansholt erstmals eine exklusive Weihnachtsausstellung mit einem Diavortrag und einer Sonderausstellung zu dem der Referent Klaus Scheurer mit seinem Team gewonnen werden konnte. Gezeigt wurden Turmaline aus Brasilien und - erstmals - die schwarzen, ungebohrten Tahiti-Zuchtperlen, die Mansholt von seinen Reisen um die Welt mit nach Deutschland brachte. Im Oktober 2007 wurde das Serviceangebot weiter ausgeweitet. Das Bohren und Schleifen (auch Einschleifarbeiten) von Edelsteinen führen wir in der eigenen Werkstatt aus. Oktober 2007: Bernd Mansholt begibt sich auf Lesereise. In einer 2-stündigen Multivisionsshow berichtet der Weltumsegler bundesweit in Buchhandlungen, Kulturzentren und auf maritimen Messen von der Weltumsegelung. Im September 2007 erscheint das Buch zur Reise "Wir hauen ab!" In dem Buch berichtet Bernd Mansholt über die 2-jährige "Weltumsegelung im Familienpack". Einige Kapitel in dem Buch handeln direkt oder indirekt vom Goldschmieden. So  wurden z.B. in der Südsee, in Französisch Polynesien, Sonnenbrillen und Legosteine gegen Tahiti-Zuchtperlen getauscht und in Papua-Neuguinea bekamen sie von Einheimischen Goldnuggets geschenkt, nachdem sie von Räubern überfallen wurden. Lebensmittel wurden in Amerikanisch Samoa mit einem an Bord angefertigten Brillantanhänger bezahlt. Bernd und Daniel Mansholt - Wir hauen ab! Eine Familie unter Segeln ca. 280 Seiten, 50 Farbfotos, 2 Karten, Format 12,5 x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7688-1984-8 Am neuen Standort investiert Mansholt im Jahre 2006 als erste Oldenburger Goldschmiede in die zukunftsweisende Lasertechnik. Mit einem Hochleistungslaser in der eigenen Werkstatt erschließen sich bei der Ausführung von Gestaltungswünschen bisher unerreichte Möglichkeiten. August 2006: Mit 22 Gastlandflaggen im Gepäck, vielen erlebten Abenteuern und mehr als 50tausend Kilometern im Kielwasser kehrte Bernd A. Mansholt als Weltumsegler zurück nach Oldenburg. www.wirhauenab.de wurde nach wenigen Monaten zur erfolgreichsten privaten Segelwebsite Deutschlands (mehr als 1,5 Millionen Besucher) und war der erste Reisebericht überhaupt, der in einem täglich  aktualisiertem Tagebuch auch von hoher See über eine Weltumsegelung berichtete. 4.Juli 2004 - Bernd Mansholt wirft die Leinen los und startet mit Frau und seinen drei Kindern auf dem Segelschiff NIS RANDERS zu einer 2-jährigen Weltumsegelung, um sich auf die "Suche nach der schönsten Insel der Welt" zu machen. Über die Website www.WirHauenAb.de wird ausführlich über die Ereignisse an Bord berichtet. Im Oktober 2002 wurde Bernd A. Mansholt für herausragende Leistungen bei der Lehrlingsausbildung (Kammersieger und Landessieger Niedersachsen) von der Handwerkskammer Oldenburg ausgezeichnet. 2000 Als erste Oldenburger Goldschmiede gründete Mansholt einen Ausbildungsverbund zur Nachwuchsförderung. Damals mit der Oytener Goldschmiede Mastej 1999 folgt die Eröffnung eines Ateliers für feine Gold- und Silberschmiedearbeiten in der Oldenburger Innenstadt. Gleichzeitig ging diese Website online: www.mansholt.de 1985 verlegte Bernd Alexander Mansholt das Hauptgeschäft in die Bremer Neustadt, Westerstraße 9. 1983 wurde das erste Geschäft als Familienbetrieb in Walsrode eröffnet. Damals noch als reiner Goldankauf und etwas sperrig als "Handel mit Gegenständen und Bruch aus edlen und unedlen Metallen" genannt. In den folgenden Jahren  entstanden weitere Geschäfte in Zeven, Verden an der Aller und in Bremen.
| Service | Goldankauf | Trauringkurse | Verlobungsringe | Mokume Gane | Gemmologie | Edelsteine | Gutachten | Preise | Siegelringe | Vorträge | Handgravuren | Taufringe | Bücher | Videos | Olivia Arts _______________________

Im Trend

do it yourself

Trauringkurse

Immer mehr Paare entscheiden sich, ihre Trauringe bei Mansholt selbst zu gestalten und zu fertigen ...mehr ________________________

Products with love

Neues Label

Olivia-Arts

Im Januar 2015 starten wir mit dem Schmucklabel Olivia-Arts eine romantische Schmucklinie auf DaWanda ________________________

Umweltbewusst

100% Ökogold

Recycling

Es ist unser Ziel auch im Jahr 2016 den Bedarf an Gold und Silber komplett aus recyceltem Material zu beziehen. ________________________

Ausgezeichnet

mydays-Partner

“Ausgezeichneter

Partner 2015”

Auch 2015 ist die Goldschmiede Mansholt wieder ausgezeichneter Partner vom größten deutschen Eventveranstalter mydays. _______________________
Quelle: NWZonline
Im Indischen Ozean Foto von Tom Bennett
MANSHOLT GOLDSCHMIEDE EXPEDITIONEN Der Yukon-River in Dawson City/Kanada Man muss schon ganz genau hinsehen, um Gold zu entdecken Am Bonanza Creek bei Dawson City/Kanada. Goldwaschen wie vor 100 Jahren
Turmalin-Ring mit Inlayarbeiten aus Feingold und Brillanten Handgravur B.A. Mansholt 2015